Ni No Kuni: Cross Worlds

Ein neues Game im Ghibli Look!

by Minni

NI NO KUNI
CROSS WORLDS

Das bereits in Asien erhältliche Game wird morgen auch endlich uns erreichen. Am 25. Mai dürfen wir die Welt von Ni no Kuni: Cross Worlds erkunden. Neben einer niedlichen Grafik die an Ghibi Filme erinnert gibt es Musik vom bereits bekannten Joe Hisaishi. 

QUELLE: NETMARBLE

Worum geht es in diesem Spiel?

Ihr startet als Beta-TesterInnen für ein virtuelles Spiel mit dem Titel “Seelentaucher” doch mit der Zeit wird euch klar, dass es sich hier nicht um ein Spiel handelt – sondern viel mehr um eine andere reale Welt in der ihr eintauchen konntet. So erkundet und rettet ihr also eine neue Welt – zu Beginn alleine aber sehr bald auch mit anderen Spielern.

Wie kann man das Spiel spielen und wo? 

Das ganze wird ein entspanntes Anime-MMORPG welches sowohl auf dem PC als auch für iOS und Android angeboten wird. Alles auf einem Server und natürlich wird Crossplay unterstützt – was hat man auch alles von “CROSS WORLDS” erwartet? 😉

Weiter zum Gameplay

Ein geschmeidiges Hack-and-Slash-System sorgt für sehr viel Spaß beim erkunden der neuen Welt. Kleiner wehrmutstropfen – die Charakterauswahl bietet nicht viel Spielraum. Ihr habt die Wahl aus fünf Charakterklassen: Schwertkämpfer, Hexe, Bogenschütze, Zerstörer und Technikerin. Diese Klassen haben leider ein vorgegebenes Geschlecht und nur wenig Optionen um den Charakter anzupassen.

Glücklicherweise müsst ihr die große Welt nicht die ganze Zeit zu Fuß erkunden. Es gibt einge Reittiere die euch die Reise erleichtern werden.

Video abspielen

Genre: MMORPG
Publisher: Netmarble Games
Release: 25. Mai 2022
Mehrspieler / Online
System: PC, Android, iOS, + [Crossplay]

Mein Fazit: Das sieht nach einem viel versprechenden Spiel aus. Allerdings fällt der Release genau auf den Tag von Ragnarok V Returns – was werdet ihr  zocken? Ich denke ich schaue bei beiden Games mal rein!

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.