Samsung Galaxy Z Flip

by Minni
Mein Erfahrungsbericht zum

Samsung Galaxy Z Flip 5G

Ich besitze das Samsung Galaxy Z Flip 5G nun seit X Monaten und kann schon direkt sagen: Ich finde es klasse! Was mir daran gefällt und was nicht fasse ich euch hier auf diesem kleinen Beitrag zusammen.

Wenn ihr selbst Fragen oder Erfahrungen mit dem Handy habt, teilt diese doch gerne in den Kommentaren!

Ich selbst nutze mein Handy sehr oft im Alltag. Egal ob ich damit die Mails und News checke, mir Timer zum kochen stelle oder ein neues Handyspiel ausprobiere. Ich bin durch und durch ein digitales Spielkind und liebe es neue Technik zu testen. Dabei steht der Spaß eindeutig im Fokus.

3 Dinge die wirklich AWESOME sind

Das Design

Es sieht wirklich schick aus und ist einfach ein hingucker!

"Alte" Innovation

Das alte Gefühl von Klapphandys kommt mit frischem Wind zurück!

Infodisplay

Ein ganz kleines Display, mit ganz großem Nutzen!

Erfahrungsbericht

Als ich das erste mal mein neues Handy in der Hand hielt, hat es mich an mein altes Motorola RAZR V3i in Pink erinnert. Ich habe dieses Handy geliebt – die Klappfunktion war sehr cool und das Infodisplay vorne war total praktisch! So hatte das Galaxy Z Flip also direkt einen guten Start hingelegt. Klapphandys waren damals echt cool, sind aber veraltet.. Es freut mich sehr das mit den Faltbaren Displays die Möglicheit für Klapphandys zurück kommt. Denn mal ehrlich, das Handy nach einem Telefonat zuzuklappen liegt irgendwie noch im Blut oder? Es ist ein gutes Gefühl! – Just Flip it 😉

Anfangs habe ich das Handy wirklich wie ein rohes Ei behandelt. Ich hatte wahnsinnige Angst das große aber wirklich weiche Display zu beschädigen. Ich habe zwar nicht mega lange Nägel, aber die Angst war da eine Druckstelle zu hinterlassen. Was mich sicherer werden ließ war die Möglichkeit einer kostenlosen Reperatur von dem Samsung Care+ Service*. 

Was mir auch sehr gefällt ist die Größe des Handys (gefaltet). Meine letzten Handys wurden leider immer größer, und sind auch gerne mal aus der Hosentasche gefallen oder passten da gerade so rein. Bei dem Flip geht das alles super! 🙂 Es passt selbst in eine Hemdtasche perfekt. 

So liegt das Flip also meist zugeklappt auf meinem Schreibtisch, kommt eine Nachricht, wische ich kurz über den kleinen Infodisplay und schaue was los ist. Oder klappe es auch mal auf, wobei ich hier sagen muss: Ich klappe es immer mit beiden Händen auf, einhändig ist das etwas schwer und ich will nicht riskieren das innere Display durch einen Fingernagel beim aufklappen zu kratzen oder so. Das man übrigens Timer oder Wecker über den Infodisplay deaktivieren kann ist super praktisch!!

Der dickere Rahmen schützt das große Display wirklich gut, wenn das Handy im Alltag doch mal runter fallen sollte (gehen wir mal von Hüfthöhe aus) dann passiert dem Display eigentlich nichts.

Bei Spielen oder Musik macht sich leider bemerkbar das es nur einen kleinen Lautsprecher am unteren Rand hat. Es wäre toll gewesen mehr als einen zu haben. 

Fazit: Ich bin sehr zufrieden und hoffe sehr das Samsung an dem Flip festhält und weiter daran arbeitet. Ich bin eigentlich rundum zufrieden <3
Natürlich könnte man immer alles besser machen. Features die mir noch Fehlen wären zum Beispiel ein weiterer Lautsprecher, eine bessere Kamera und mehr Cases oder Accessoires für das Flip 😛 

Hardware & Mehr

Alle Informationen zur Hardware, Farbauswahl etc. findet ihr auf der offiziellen Samsung Website.

Samsung Care+ Service

Wenn ihr euch dazu entscheiden solltet ein Z Flip zu kaufen, solltet ihr darauf achten ob ihr vll sogar ein Jahr kostenlos den Samsung Care+ Service nutzen könnt. Ich habe das erst total übersehen, deshalb wollte ich nochmal darauf Hinweisen, dass ihr davon echt profitieren könnt.

Was sind eure Erfahrungen?

Habt ihr das Samsung Galaxy Z Flip schon getestet? Wie findet ihr es? Oder habt ihr Fragen?

Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit! Das nächste Mal gibt es ein kleines Review zum Samsung Galaxy Fold! 

Zur Info: Ich habe auf meinem Samsung Galaxy Z Flip einen Skin (aufgeklebt) 😉 daher sieht das natürlich ein wenig anders aus..

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.